Customizing (engl. and/und deutsche v/Version)

– STANDARD orders for customers with equal size feet, please follow the instructions for perfect fit of your Maccies as described here:

schale1Put two blank sheets of paper with their short edges to a straight wall. Step onto the papers that way both naked heels touch said wall.  With a black pen held in upright position copy the circumference of your feets‘ silhouettes to the sheets.  Done that take a metric ruler and take down (between the outer lines of your sketch):

X – representing the maximum (horizontal) width within the lines on the papers;

Y – representing the maximum (vertical) length from the bottom of the sheets right to the longest toe;

Z – indicating the distance between the tip of your shoes and the foremost bolt of your cleat system.

NOTE: Those customers who want to order shoes with bio-mxc² (mid foot) position won’t need to determine Z – the distance of the first bolt of your cleats to the tip of your shoe.

Please also add your body weight (in kg) as well as the purpose of your shoes such as road, track, TT, triathlon or mountain bike, your preferred cleat system and your shipping address.

– CUSTOMIZING  Due to the complex mechanics of the spinning circle inadequate footwear will corrupt smooth spinning action.  In the long run this can open a can or worms for tendinitis, knee-, hip- and even lower and upper spine ailments. In brief, a complex sport like cycling needs perfectly adjusted footwear. There’s absolutely no point in buying shoes which for instance match the longer or bigger foot thus compromise the other one (its no problem if you need a longer Maccie!) and so forth.  WolstenholmeTherefore, those in need will enjoy the opportunity to order their fully made-to-measure- version of our lightweight cycling shoes. You’ll be pleased to read that we now succeeded simplifying our casting procedure and at the same time improved the result. 20150326_115611While physically handicapped riders need full prosthetic support, for all other athletes stepping into a crush box and sending it to us is all they’ll need to do to obtain the latest version of our custom-made carbon shoes.

Right after the carbon shells for your feet have been made they’ll be sent to  you for a first try-on.

Please note that once you approved the shell’s fit,  shape is accepted and biomac can’t  be held liable for additional changes or fit any more.  Back at our place, we will mount the upper and voilà – send your custom pair exclusively built to fit your feet. So far, all our customers who took advantage of this technique now call themselves happy ‚Maccie‘ – owners as their shoes do put an end to performance setbacks due to poor footwear. Read friend-to-the-site Jo Spindler’s outline on his experience with custom made shoes:  http://www.slowtwitch.com/Products/When_the_shoe_simply_does_not_fit_5379.html

Deutsche Version:

– STANDARD-Karbonschuh-Bestellungen        Kunden mit GLEICHEN Füßen befolgen bitte diese Anleitung:

schale1

Legen Sie zwei leere DINA A 4  Blätter mit ihren kurzen Kanten an einer senkrechten Wand (oder einem Türstock) an und stellen sich mit nackten Füßen so darauf, dass sowohl die Fersen, als auch die kurzen Enden des Papiers an der gleichen Wand anliegen. Dann die Fußumrisse mit einem senkrecht gehaltenen, schwarzen Stift übertragen. Nun können Sie mit einem Lineal zwischen den Linien folgende Maße bestimmen:

X – welches die maximale Breite des (belasteten) Fußes innerhalb der senkrechten Linien angibt;

Y – welches die Gesamtlänge des jeweiligen (belasteten) Fußes vom unteren Blattrand bis zum längsten Zehen (waagrecht) bezeichnet.

Z – das Maß des gewünschten Abstands der Schuhspitze zur vordersten Schraube des benötigten Pedalplattensystems.

Bitte BEACHTEN:  Die Kunden, welche Schuhe mit  bio-mxc² (Mitte Fuß) – Position bestellen, brauchen Z selbstverständlich nicht zu bestimmen!

Darüberhinaus bitte den Namen, das Körpergewicht, den Verwendungszweck nach Straße, Mtb, Triathlon oder Bahn unterscheiden und zusammen mit der Lieferadresse auf jedem der beiden Blätter notieren.

– für CUSTOMIZING -Bestellungen  gilt zusätzlich:

Unpassendes Schuhwerk korrumpiert die Tretbewegung. Auf lange Sicht ist dies die Quelle für Entzündungen des Bänderapparats, für Knie-, Becken- und Wirbelsäulenerkrankungen, kurz: ein komplexer Sport wie Radfahren verlangt nach perfekt angepaßten Schuhen. Es gibt keine Veranlassung, zu große oder gar zu kleine Schuhe (s.u. links) zu kaufen, nur um der passenden Schuhgröße des anderen Fußes zu entsprechen. DENN: Im Bedarfsfall werden auch zwei verschieden große Maccies gefertigt!WolstenholmeDiejenigen, die maßgeschneiderte Exemplare unserer Karbon-Modelle brauchen (siehe z.B. unten), werden sie bekommen. Das dazugehörige  Verfahren wurde auf ein Minimum vereinfacht, ohne das Ergebns zu schmälern. 20150326_115611Während Behindertensportler volle prothetische Unterstützung benötigen, reicht es für ein Großteil der Athleten aus, wenn sie in eine -> Tretschaumbox steigen und die Abdrücke ihres Fußes in einer Rollbewegung von der Ferse zu den gestreckten (!) Zehen verewigen. Boxen sind in jedem gut sortierten orthopädischen Schuh- oder Sanitätsbedarf für wenige Euro zu erhalten, an uns zu schicken und wie oben beschrieben mit dem erforderlichen Datenmaterial zu ergänzen.

Wir fertigen davon erste Schalen und schicken sie zur Anprobe.  Bitte beachten, daß sobald Sie deren Paßform bestätigen, daraus Ihre Schuhe gefertigt werden.  Das Umtauschrecht erlischt. 

Für Triathleten gibt es jetzt auch die Option, in Zusammenarbeit mit dem Münchner Einlagen-Experten Peter KRIEGER Einlagen für Rad- und Laufschuhe  zu fertigen ( https://www.kriegerpeter.de/ ). Sprechen Sie uns an!

Sobald die passenden Schalen eingegangen sind, wird das Upper montiert und der fertige Schuh verschickt. Braucht es in manchen Fällen auch etwas Geduld, bis heute haben noch a l l e unsere Kunden ihre passenden Schuhe bekommen.

Nachfolgend ein Link zu Jo SPINDLERs Artikel über die maßgeschneiderten Maccies für IRONMAN-Profi Diana RIESLER:   http://www.slowtwitch.com/Products/When_the_shoe_simply_does_not_fit_5379.html